Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Anime-Topic

  1. #1
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von mitsuruga
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    near germany!
    Beiträge
    2.829

    Standard Anime-Topic

    weil einer fehlt, mach ich mal diesen hier auf

    mal ne frage an die ghibli front: hat jemand von euch pom poko aka racoon wars gesehen? wie ist der so?

  2. #2
    Administrator Stammuser Avatar von N3M3S1S
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Linz, Austria
    Alter
    44
    Beiträge
    3.921

    Standard

    Ja, hab den gesehen und besitze die DVD (Ufa Anime). Ist ziemlich witzig der Film. Hat mir gut gefallen.
    "Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well preserved body, but rather to skid in broadside in a cloud of smoke, thoroughly used up, totally worn out, and loudly proclaiming– “Wow! What a Ride!” — Hunter S. Thompson

    Follow me on Twitter & Facebook & LastFM:
    http://twitter.com/benderbot
    https://www.facebook.com/invadedspaces
    http://www.facebook.com/multikonsolero
    http://www.lastfm.de/user/tigger666
    てんすう stinkt!

    Deine Mutter malt Tiger für Ed Hardy.

  3. #3
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von mitsuruga
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    near germany!
    Beiträge
    2.829

    Standard

    ist das ganze mehr als fabel zu verstehen?

  4. #4
    Administrator Stammuser Avatar von N3M3S1S
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Linz, Austria
    Alter
    44
    Beiträge
    3.921

    Standard

    Mehr oder weniger. Es geht halt wieder um fortschreitende Technisierung und um Umweltschutz, wie in vielen Ghibli Werken. Hat schon etwas von einer Fabel.
    "Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a pretty and well preserved body, but rather to skid in broadside in a cloud of smoke, thoroughly used up, totally worn out, and loudly proclaiming– “Wow! What a Ride!” — Hunter S. Thompson

    Follow me on Twitter & Facebook & LastFM:
    http://twitter.com/benderbot
    https://www.facebook.com/invadedspaces
    http://www.facebook.com/multikonsolero
    http://www.lastfm.de/user/tigger666
    てんすう stinkt!

    Deine Mutter malt Tiger für Ed Hardy.

  5. #5
    Mk.de Mitglied Avatar von Nihon~FALCOM~
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Irgendwo zwischen hier und Japan
    Beiträge
    213

    Standard

    Die derzeit besten Anime Serien, für mich, waren Detriot Metal City und Nabari no Ou.

    Metal City ist einfach das schrägste und lustigste was ich je gesehen habe, ich bin fast gestorben vor lachen.



    Story:
    Der Hauptcharakter Negishi ist das total liebe bubi vom Lande und will eigentlich nach Tokyo um dort eine Jpop band zu Gründen, nur wird das irgendwie nichts und er muss zusehen wie er zu Geld kommt, also tritt er einer death metal band bei (nur wegen dem Geld) und verwandelt sich mit Schmincke und Perücke in den death metal god krauser...dabei passieren stänsig die absurdesten Sachen, man muss sich das einfach ankucken, das kann man nicht erzählen...außerdem würde man dann spoilern.

    Nabari no Ou:



    Es geht um einen Jungen dem alles egal ist, der aber der träger einer uralten ninja technique ist, die so zu sagen die Master Technick darstellt.
    Es gibt noch einige weitere Clans die diese Technick für sich haben wollen und so beginnt ein unerbitterlicher Kampf und mitten drinnen der Hauptchara der einfach nur seine Ruhe haben will, und garnicht versteht warum alle so einen Aufstand wegen ihm machen.
    Das ist jetzt eine sehr sehr panalle Schilderung und nein, es ist keines wegs mit Naruto zu vergleichen, es ist ganz anders und zeigt echt Herz und was Freundschaft bedeutet. Ich fand die Serie sehr gelungen, tiefgründig und exht süchtig machend.

    beide Serien haben ihren ganz eigenen Zeichenstil.
    Geändert von Nihon~FALCOM~ (02.12.2008 um 18:28 Uhr)

  6. #6
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Dr.Yang
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    berlin city
    Beiträge
    5.462

    Standard

    einer schon den dead space anime "downfall" gesehen? lohnt er sich?

    sonst:fist for ever! (hokuto no ken ; )
    und ach, ich vermisse die guten "manga-vhs" zeiten beim skippy
    monster city, 3x3 eyes, urotsukidoji usw.
    A Winner Is You! But Our Giraffe Is In Another Castle!

  7. #7
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von CIT
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.584

    Standard

    Zitat Zitat von Nihon~FALCOM~ Beitrag anzeigen
    Die derzeit besten Anime Serien, für mich, waren Detriot Metal City und Nabari no Ou.

    Metal City ist einfach das schrägste und lustigste was ich je gesehen habe, ich bin fast gestorben vor lachen.



    Story:
    Der Hauptcharakter Negishi ist das total liebe bubi vom Lande und will eigentlich nach Tokyo um dort eine Jpop band zu Gründen, nur wird das irgendwie nichts und er muss zusehen wie er zu Geld kommt, also tritt er einer death metal band bei (nur wegen dem Geld) und verwandelt sich mit Schmincke und Perücke in den death metal god krauser...dabei passieren stänsig die absurdesten Sachen, man muss sich das einfach ankucken, das kann man nicht erzählen...außerdem würde man dann spoilern.


    Gekauft!

  8. #8
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von omikron
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.833

    Standard

    jau detroit metal city wurde von vielen leuten gelobt auf deren geschmack ich in der regel vertraue, habs auch da aber bin noch nicht dazu gekommen es mir mal anzuschauen.



    wäre sehr überrascht, wenn's nicht so geil ist wie erwartet.
    Geändert von omikron (03.12.2008 um 04:20 Uhr)
    geniuses have no use for such a thing as common sense

  9. #9
    Mk.de Mitglied Avatar von Nihon~FALCOM~
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Irgendwo zwischen hier und Japan
    Beiträge
    213

    Standard

    Ein Freund hat mir die Serie geraten und ich hab sie mir an einem Abend (sind ja nur 12 Folgen mit etwa 15 minuten) angekuckt. Ich hab mich agepisst (fast) vor lachen.

    Also wenn man auf den krassen humor der japaner steht, dann liebt man diese Serie.

    Achja es kommt sogar ne realverfilmung raus. Besser gesagt sie ist schon in Japan in den Kinos (sehr erfolgreich) gelaufen und sieht echt 1 zu 1 aus wie die Anime Serie.
    Hier spielt der Schauspieler, der den Hauptchara in dem Realfilm L Change the World gespielt hat, den Hauptchara in Detroit Metal City.Und Gene Simmons (aus Kiss) spielt auch mit, echt kein scherz.

  10. #10
    Mk.de Mitglied Avatar von skippy
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Westberlin
    Alter
    43
    Beiträge
    641

    Standard

    dmc is ja echt zum brüllen dreckiger porno humor-ich liebe es
    You're ghostin' us, motherfucker. I don't care who you are back in the world, you give away our position one more time, I'll bleed ya, real quiet. Leave ya here. Got that?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •