Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Tetris das beste Spiel aller Zeiten?

  1. #1
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    552

    Standard Tetris das beste Spiel aller Zeiten?

    Ich stehe ja immer auf Listen.
    Also habe ich natürlich die Liste der besten Spiele aller Zeiten von polygon.com[1] genau angeschaut.
    Was mir dabei immer auffält und mich grübeln lässt ist wenn Tetris auf Platz 1 steht.
    Wenn ich böse bin kann ich sagen das es das Candy Crush auf dem Game Boy war.
    Es ist natürlich wie Bejeweled, Bust a Move und co sehr gut aber es kommt mir oft vor wie eine floskel die einfach immer wieder wiederholt wird in neben Sätzen[2].
    Wieviel der Leute haben es überhaupt mal gespielt, wenn sie sagen es ist das beste Spiel aller Zeiten?

    [1] https://www.polygon.com/features/201...all-time-100-1
    [2] https://www.fritz.de/programm/sendun...oon_28554.html

  2. #2
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von eyyojung
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Zitat Zitat von rupert pupkin Beitrag anzeigen
    ...
    Wieviel der Leute haben es überhaupt mal gespielt, wenn sie sagen es ist das beste Spiel aller Zeiten?
    ...
    Ich fürchte alle, die Frage muss aber lauten: Wieviele Spiele haben sie neben Tetris noch gespielt?
    Für mich liegt die große Stärke in Tetris eben daran, dass man im 2 Player wirklich jedem den Controller geben kann und wohl kaum einer kein Spass haben dürfte. Ob das allein aber schon reicht um es als das Beste Spiel aller Zeiten (wenn es sowas überhaupt gibt) zu betiteln waag ich auch zu bezweifeln...

    Mit den anderen 9 Titeln in der Top 10 hab ich aber fast schon ein größeres Problem. ^ - ^"
    Geändert von eyyojung (01.12.2017 um 23:08 Uhr)
    __________________________________________________ __________________________________
    HARDWARE DAUERSUCHE: Twin Stick EX (Hori, 360)
    & Virtua Stick Pro HSS-0130 (Sega Saturn)


  3. #3
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    855

    Standard

    Es gibt kein Spiel, das mich über die letzten 30 Jahren so gefesselt hat wie Tetris. Das Spielprinzip ist einfach genial. Und nicht zuletzt hat Tetris maßgeblich dazu beigetragen, dass Videospiele zu einem Massenphänomen geworden sind. Also geht die Platzierung schon in Ordnung. Ich wüsste kein Spiel, das es mehr verdient hätte.

  4. #4
    The Janitor Stammuser Avatar von 666cartman
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Erlangen, Germany, Germany
    Beiträge
    3.582

    Standard

    Also mir fällt auch kein Langlebrigeres Spiel ein wie Tetris das noch dazu ALLEN Menschen gleichermaßen gefällt, den Titel kann man wirklich IMMER mal wieder einlegen und bleibt genauso dran hängen wie damals.
    We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff!!!

  5. #5
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    552

    Standard

    Danke schon mal für die ersten Rückmeldungen.

    Mit der Frage: "Wieviel der Leute haben es überhaupt mal gespielt, wenn sie sagen es ist das beste Spiel aller Zeiten?" will ich sagen das es wohl die wenigsten mal wirklich intensiv gespielt haben. Und jemand der so 1990 geboren ist muss das Spiel ja garnicht mehr gespielt haben.

    Ich kann mich aus dem privaten Umfeld nur an ave erinnnern der mal intensiver eine der neueren Tetris-Versionen gespielt hat.

    Auch IGN hat 2007[1] das Spiel weit oben platziert mit folgender Begründung:
    It's the puzzle game. Not a puzzle game, THE puzzle game; the most-played, most-imitated, most influential puzzler of all time. Nothing else comes even remotely close.

    most-played - Ja anfang der 90er definitiv, zeigen auch Zeitdokumente wie Police Academy 7[2]. Aber ich schätze das Heutzutage viele Casual Games mehr Zeit verschlungen haben.
    most-imitated - Wenn man jeden Puzzler als Tetris nachkommen bezeichnet, ok aber mir fallen nicht viel Titel ein wo ich sofort an Tetris denken muss
    most influential puzzler of all time - Wenn man es wie auf Wikipedia[3] als "Mutter aller Casual Games" bezeichnet ist der Einfluss enorm

    Aber ich finde es irritierend das gerade ein Spiel aus dem "verhasten" Genre der Casual Games oft und gerne auf Platz 1 gesetzt wird. Es wirkt für mich wie einfach daher gesagt ohne zu reflektieren. Nach dem Motto für Tetris wird niemand gefeuert.
    Der Punkte Puzzler sind auch ein Genre und hey man muss es nicht mögen um es zu respektieren lasse ich auch nur schwer gelten.
    Die einzigen zwei abstrakten puzzler die mir noch in der Liste aufgefallen sind beim überfliegen waren:
    460. Picross 3D
    412. Drop7
    Also setzt man auf Platz 1 den Vertretter eines Genres das sonst fast keinerlei Beachtung bekommt.

    Um den Vergleich mal zu einer schlechten Liste vom WDR[4] zum Thema Brettspielen zu ziehen landen oft einfach die Titel oben bei denen man nichts riskiert. Die Liste ignoriert grösstenteils die Entwicklungen die es hier gibt. Man muss jetzt nicht das Zeug für Hardcore User auflisten[5] aber es gibt viele neue Spiele die wirklich viel besser sind [6][7].

    Noch eine Anmerkung zum Unterschied zwischen Besten und Einflusreichsten Spiel.
    Die Polygon Liste wurde mit folgender Regel[8] erstellt:
    We asked everyone to vote based on innovation, polish and durability, rather than simply personal taste. We cut games released in 2017 to eliminate recency bias. And we left out sequels that we deemed too similar to the games that came before them.
    Das Zeigt natürlich das hier ehr nach dem Einflusreichsten Spiel gesucht wurde.

    Zum Abschluss noch meine Meinung zu Tetris. Das Spiel ist ohne Frage wirklich gut. Auch trifft der Bezeichnung "Mutter aller Casual Games" den Nagel auf den Kopf. Aber es ist nur ein Casual Game. Es würde bei mir nie auf Platz 1 landen. Weder unter den wichtigsten Spielen, einflussreichsten Spielen und besten Spielen.

    Bin mir im klaren das bei Videospielen im allgemeinen eh immer schwerer wird eine gemeinsame Kultur zu definieren. Schon ich als Single Player spieler fühle mich manchmal wie ein Dino. Kenne ja auch viele die nur CoD und Fifa zocken.

    Gibt es weitere Meinungen?

    [1] http://top100.ign.com/2007/ign_top_game_2.html
    [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Police...oskau#Handlung
    [3] https://de.wikipedia.org/wiki/Tetris#Erfolg
    [4] https://www1.wdr.de/fernsehen/aktuel...chaft-100.html
    [5] https://boardgamegeek.com/browse/boardgame
    [6] https://boardgamegeek.com/partygames/browse/boardgame
    [7] https://boardgamegeek.com/familygames/browse/boardgame
    [8] https://www.polygon.com/features/201...l-time-500-401

  6. #6
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.631

    Standard

    Tetris ist halt schon aus dem Grund eine sichere Nummer 1, weil sein basales Spielprinzip im Prinzip nicht weiter entwickelt werden kann. Es war von Anfang an perfekt. Ausserdem ist es eine wahre Genugtuung fürs menschliche Gehirn: Problem wird erzeugt, Problem wird gelöst...usf. Dieses zügige Wechselspiel befriedigt ungemein.

    Aber ja, Listen...So wie jeder Mensch eine eigene Sexualität hat, hat jeder eine eigene Liste. Meine Nummer 1 ist Tetris nicht. Mit Sicherheit kann man aber sagen, dass Tetris mit das wichtigste Spiel ist. Und das ist nochmal ein Unterschied zu "das beste Spiel".
    Geändert von Makai (03.12.2017 um 00:33 Uhr)

  7. #7
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von eyyojung
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Zitat Zitat von rupert pupkin Beitrag anzeigen
    ...
    Auch trifft der Bezeichnung "Mutter aller Casual Games" den Nagel auf den Kopf. Aber es ist nur ein Casual Game. ...
    Ist das denn so?

    Immerhin hast Du vorher selber kritisiert, dass wahrscheinlich die wenigsten das Spiel "intensiver" gespielt haben. Allein der Faktor das dies möglich ist, Tetris auf mehreren Ebenen zu erfahren, spricht für mich schon gegen das typische Casual Game. Schaut man sich die Grand Master Spiele an wird schnell klar wie weit das simple Spielprinzip die Spieler voneinander trennen kann. Viel stärker als ein Street Fighter & Co je könnte. Und genau darin liegt eben auch das geniale an Tetris IMHO.

    Zum Thema Casual, möglich das auch dort jeder was anderes drunter versteht.
    Viel gespielt ist für mich noch lange kein Casual, jedenfalls nicht wenn ich das was mich an "casual" stört mit "casual" kritisieren will.
    ...und als diese Kritik versteh ich Deine "nur ein Casual Game" Aussage. Vielmehr gabs diese kritik bei den damaligen Casualspielen garnicht. Daher ist das Wort ansich eher etwas was mit dem Zeitgeist aktueller Spiele der letzten Generation gebildet wurde IMHO.

    In dieser hinsicht ist bei mir ein XXX xy deutlich näher am casual als ein Tetris.
    Soweiso, Leute die heute noch Tetris zocken sind für mich alles andere als casual.^^"
    Für diese wird das Spiel ohnehin auf Platz 1 landen, auch wenn die Liste den Titel natürlich aus nostalgischen Gründen auf Platz 1 gewählt haben dürfte...
    Geändert von eyyojung (03.12.2017 um 06:24 Uhr)
    __________________________________________________ __________________________________
    HARDWARE DAUERSUCHE: Twin Stick EX (Hori, 360)
    & Virtua Stick Pro HSS-0130 (Sega Saturn)


  8. #8
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    552

    Standard

    Immerhin hast Du vorher selber kritisiert, dass wahrscheinlich die wenigsten das Spiel "intensiver" gespielt haben. Allein der Faktor das dies möglich ist, Tetris auf mehreren Ebenen zu erfahren, spricht für mich schon gegen das typische Casual Game.
    Nein. Ich habe nie gesagt das Casual Games keine Tiefe haben. Der Begriff an sich ist ja schon schwer zu fassen. Finde den Beitrag auf Wikipedia[1] dazu passend:
    They are typically distinguished by simple rules and by reduced demands on time and learned skill, in contrast to more complex hardcore games.
    Sehe daher als Grundvoraussetzung für Casual Games halt einfache Grundregeln an der Oberfläche. Das hat Tetris, finde darin auch nichts abwertendes.
    Dieses "einfache" Spielprinzip sorgt ja dafür das viele Spieler hängen bleiben. Spieler die eventuell von anderen Spielen abgeschreckt werden.
    Auch sind die Grand Master Spiele ein beweis das es mehre Stuffen an Qualität gibt. Jeder der schon mal einen simplen Clone von Tetris, Bust-a-Move oder co gespielt hat und etwas genauer auf das Gameplay achtet merkt das es sich manchmal anders anfühlt. Es gibt halt auch bei den meisten "simplen" Spielen oft viel Hirnschmalz im Hintergrund[2][3].
    Das gilt auch für viele der neueren Casual Spiele. Für mich nichts abwertendes.

    Aber wenn ich sage das Spiel ist das Beste/Einflussreichste warum finde ich nicht mehr ähnliche Titel oder Varianten auf einer 500 Spiele umfassenden Liste wenn es auf Platz 1 ist.

    Zum Vergleich andere Spiele wo Teile der Serie auftauchen:
    Dragon Age: Dragon Age: Inquisition(497) - Dragon Age: Origins (453)

    Diablo: Diablo 3 (298) - Diablo (123) - Diablo 2 (38)

    2D Mario: Super Mario Land 2: Six Golden Coins (368) - Super Mario Bros. 2 (295) - Super Mario Maker (108) - Super Mario World 2: Yoshi’s Island (93) - Super Mario World (34) - Super Mario Bros (21) - Super Mario Bros. 3 (2)

    ...und als diese Kritik versteh ich Deine "nur ein Casual Game" Aussage. Vielmehr gabs diese kritik bei den damaligen Casualspielen garnicht. Daher ist das Wort ansich eher etwas was mit dem Zeitgeist aktueller Spiele der letzten Generation gebildet wurde IMHO.
    Du hast recht das es damals den Begriff noch garnicht gab. Finde auch manchmal befremdlich wie diese "Hardcore-Gamer" Duskussion manchmal abläuft. Aber wie gesagt meine ich Casual Game nicht abwertend.

    Wie gesagt schon das original Tetris ist sehr gut und Leute können es für sich als das beste Spiel nennen. Aber mir kommt es vor das es einfach ein Meme ist das immer wiederholt wird.

    [1] https://en.wikipedia.org/wiki/Casual_game
    [2] http://tetris.wikia.com/wiki/Random_Generator
    [3] http://tetris.wikia.com/wiki/Tetris_Guideline

  9. #9
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von ave
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    9.399

    Standard

    Wird denn mit "Tetris" wirklich das Ur-Tetris auf dem GameBoy gemeint, oder einfach das Spielkonzept von Tetris an sich? Wenn letzteres der Fall ist, würde ich mit den Ranglisten durchaus zustimmen. Tetris versteht jeder (fast) sofort, und dennoch bietet es genug Tiefe um auch den ehrgeizigsten Profis noch eine Herausforderung zu bieten (siehe TGM 3: Terror Instinct).

    Ich habe in der Tat sehr viel Tetris gespielt, und gar nicht mal auf dem Ur-GameBoy. Tetris hat mich wohl am meisten gefesselt als ich Tetris Battle (Facebook, vor der Einführung von Micro-transactions, die das gesamte Spiel schließlich ruinierten), Mickey's Magical Tetris Challenge (arcade) und Tetris: The Grandmaster 2 Plus (MAME). Tetris fesselt einen einfach immer wieder, das Ur-Tetris würde ich aber nicht als das beste Spiel aller Zeiten bezeichnen, dafür hat es im Vergleich zu modernen Tetris-Spielen zu viele Schwächen.

    Zudem glaube ich auch nicht, und da stimme ich Rupert (finde das Zitat gerade nicht) zu, dass Tetris wirklich so extrem oft kopiert wurde. Tetris wurde streng als Marke geschützt und konnte nicht einfach simpelst kopiert werden. Puzzle Bobble hingegen, wow, also das gibt's vermutlich wirklich in mindestens 1000 Varianten auf Handys.

    Tetris muss man meiner Meinung nach als sich entwickelndes Spielkonzept sehen, bei dem Tetris: The Grandmaster 3 die ultimativ polierte Krönung darstellt. Über die Zeit gab es aber sehr viele wunderbare Tetris-Versionen, die es sich durchaus zu spielen lohnt, so z.B. die bereits von mir erwähnten als auch z.B. Eggomania, Tetris 2 Bombliss, Tetris Plus, Tetrisphere 64, Tetris DS.
    EXPLORE NEO JAPAN!! Links: Motorcycle & Gaming Videos +++ Blog +++ Facebook +++ twitter

  10. #10
    Mk.de Mitglied Avatar von EAzy ENno
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Paderborn
    Alter
    43
    Beiträge
    1.057

    Standard

    Ich halte Tetris für ein geniales Spiel und es hat meiner Meinung nach auch einen Platz in der Hall of Fame verdient. Ob es das beste Spiel aller Zeiten ist, halte ich für zu subjektiv.

    Die Liste der 500 besten Spiele enthält echte Perlen, seinerzeit wegweisende Konzepte und ich denke, einen guten Mix aus den Spielen, die man wirklich mal gespielt haben muss. Eine Platzierung ist da eher unsinnig und auch abhängig vom Geschmack eines jeden Spielers.

    Ja, ich habe auch Tetris gespielt und finde es genial. Meine Favoriten sind aber: Castlevania SotN, Maniac Mansion (C64) und Shenmue, weil ich damit auch Erinnerungen und Gefühle verknüpfen kann und diese Spiele für mich etwas besonderes darstellen. Demnach kann ich die Platzierungen nicht für mich adaptieren.
    I rather ride twostrokes...

Ähnliche Themen

  1. Haltbarkeit von GAMES aller Art etc...
    Von Nihon~FALCOM~ im Forum Sonstiges rund ums Gaming...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 16:42
  2. Wo sind die goldenen Zeiten hin, oder werde ich einfach alt?
    Von EAzy ENno im Forum Die guten alten (Gaming-) Zeiten!!!
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 12:02
  3. Sexy Schauspielerinnen vergangener Zeiten!
    Von ave im Forum Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 13:54
  4. Liste aller pal Spiele
    Von Stockinger im Forum Sonstiges rund ums Gaming...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 18:03
  5. Die erfolgreichsten Spiele aller Zeiten
    Von Sector im Forum Sonstiges rund ums Gaming...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •