Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Download oder Retail

  1. #1
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    547

    Standard Download oder Retail

    Hi, mal kurz gefragt wie der Stand jetzt im Jahr 2017 zum Thema Download oder Retail im Forum ist.

    Grundsätzlich finde ich Retail schick. Vor allem wenn ein Spiel komplett abgschlossen ist freud es mich Komplette Versionen zu haben. Aber wenn man ehrlich ist kommt dies immer seltener vor. Fast keins der Spiele ist vollständig spielbar ohne Online-Inhalte bei mir.

    Spiele wo DLCs schon im Kopf gebucht sind(Forza Horizon 3) oder ich Hauptsächlich Multiplayer spiele(PES, Destiny, Titanfall) werden bei mir schon als download gekauft.
    Aber auch ein Singleplayer-Spiel wie Sunshine Overdrive ist nicht vollständig Spielbar, die sehr gute Erweiterung war nur ein DLC und da das Spiel kein Kassenschlager war gibt es nicht eine komplette GOTY-Edition.Bei Final Fantasy 15 hab ich auch unter anderem deswegen noch nicht zugegriffen da die ganze DLC ankündigung mich dazu bewogen hat auf eine Complete Fassung zu warten.

    Bei Mittelerde: Mordors Schatten, das ich mich entschlossen habe mal nachzuholen, hab ich auch schon zur Download Fassung gegriffen da ich kein Vorteil bei der Retail gesehen habe. Nicht mal der Preis war billiger und runtergeladen wird eh.

    Jetzt wo die Xbox One X vor der Tür steht wird die Sache mit den Retail Versionen noch absurder da der ganze 4K Inhalt eh runtergeladen werden muss. Es gibt die 4K Fassung also prakisch nicht als Retail, die CD dient nur noch als Schlüssel.

    Da der Wiederverkaufswert bei mir nicht relevant ist entfällt immer mehr die Motivation bei den meisten Titeln Retail zu kaufen. Ich spekuläre auf eine Vollständige Retail-Fassung von Cuphead(weshalb ich es noch nicht gekauft habe) und hoffe auf Shuffle Knight mit allen Erweiterung auf einer Cartridge für die Switch. Aber für die XBox One werde ich wohl Hauptsächlich auf Downloads wechseln.

    Bei der Switch sieht die Sache anders aus. Ich bin ein Fan der Cartridge und das Retail-Fassungen von alten Indie Download Titeln kommen finde ich Spitze. Genial wäre es gewesen würde Nintendo es ermöglichen die Patches und DLCs auf der Cartridge automatisch abzulegen so das sich auf einer Cartridge meine komplette Fassung befindet. Aber das das installieren entfällt ist schon ein Gewinn auf meiner Seite.
    Da die Spiele Packungen auch nicht viel Platz brauchen und die Cartridges selbst sehr klein sind beim Transport werde ich hier wohl noch weiter zur Retail-Fassung greifen.

    Bei der PS4 hole ich mir wohl auch weiterhin Retail-Fassungen da viele der Spiele recht vollständig sind oder ich auf die GOTY warte(Bloodborne, Horizon, Yakuza).
    Ich habe auch viele Fighter für die PS4 wo ich aber wohl auch den Download Pfad einschlagen werde. Kein Fighter ist Heutzutage Fertig. Und statt zig neue Auflagen wie bei Street Fighter 4 wird es jetzt über DLCs gelöst. Ich wollte schon bei Dead Or Alive 5 damals auf die Download-Fassungen gehen bei Fightern aber sie haben es zuerst in einer abschreckenden Form angeboten wo man praktisch jeden Kämpfer einzeln kaufen musste weshalb ich zuerst die Fighter in der Retail-Fassung gekauft habe. Jetzt entspricht das Download Angebot wenigstens der Retail Fassung des Spiels.

    Wie ist bei euch jetzt im Jahre 2017 die Handhabung?
    Geändert von rupert pupkin (16.10.2017 um 22:47 Uhr)

  2. #2
    The Janitor Stammuser Avatar von 666cartman
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Erlangen, Germany, Germany
    Beiträge
    3.572

    Standard

    Ähnlich, ich greife meistens zur Retail, Außnahmen sind:
    - Online Only bzw. MP Focus Spiele wie: Battlefield/Battlefront/Overwatch/...
    - Fighting Games wie SFV, KoF14, etc...
    - Angebotsspiele wenn zu günstig oder sogar zusätzlich zur Retail wenn es ein MP Spiel ist oder ein Fighter und ich zu Faul bin immer die Disc einzulegen (Probleme die man mit Geld erschlagen kann)
    - Digital Only/Indie Games etc...
    We are Sex Bob-Omb and we are here to make you think about death and get sad and stuff!!!

  3. #3
    Mk.de Mitglied Avatar von EAzy ENno
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Paderborn
    Alter
    43
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Zitat Zitat von 666cartman Beitrag anzeigen
    ...und ich zu Faul bin immer die Disc einzulegen (Probleme die man mit Geld erschlagen kann)


    Wenn möglich, greife ich auch zur Retail Version, habe aber auch das eine oder andere als Download Version im PS Store gezogen.

    Axiom Verge und Wolfenstein Old Blood (weil günstig). Habe auch einen PS Plus Zugang, so dass ich auch hier mal was runterlade. Ist zum Zocken schon easy. Bei Axiom Verge ärgere ich mich ein bisschen, da es dieses Kleinod nun auch als Retail Version gibt. Aber vielleicht schlage ich noch mal zu... habs ja dicke
    I rather ride twostrokes...

  4. #4
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    849

    Standard

    Ich bin eindeutig für Retail, ganz einfach weil es mehr Spaß macht. Fürs reine Spielen sind ja ehrlich gesagt Downloads komfortabler, aber wer kauft schon Spiele, um sie zu spielen?


Ähnliche Themen

  1. The Last Guy (Retail), PS3, JAP
    Von Darkshine im Forum Problemfälle ? - wer kann helfen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 23:28
  2. PS3 Retail Spiele bald accountgebunden!
    Von McLane im Forum Sony
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 10:54
  3. Download Games / Konsolen OHNE Laufwerke oder Modulschacht
    Von Acrid im Forum Multiplattform Games
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 13:31
  4. Nintendo 64DD, 2nd Release (Retail Version), NTSC-J
    Von NooBkiNg im Forum Wie selten/wertvoll ist...?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 18:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •