Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: The Legend of Zelda: Breath of the Wild

  1. #21
    Mk.de Mitglied Avatar von SoC
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.475

    Standard

    Ich habe derzeit ca. 10 Stunden auf der Uhr - eine Grenze, an der ich FFXV bereits wegen anhaltener Ödnis beiseite gelegt hatte - und ich wünsche mir, dass Breath of the Wild niemals aufhören möge.

    Die Frage, dich ich mir stelle: Muss ich nach BotW überhaupt jemals wieder ein anderes Open-Word-Spiel spielen?
    \[†]/

  2. #22
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.701

    Standard

    Mich würde interessieren, was Zelda, welches ich natürlich auch noch spielen werde, so besonders macht. Ich meine, es gibt ja nun viele hochkarätige Open-World-Games, wie z.B. die Fallout-Teile und Witcher III. Macht es Dinge anders oder gar besser? Was gibt es so zu entdecken? Unerwartetes? Spannendes? Seltenes?

    Was die Resonanz betrifft, scheint das Spiel in den direkten Konkurrenzkader mit den oben genannten Spielen zu treten und da würde es mich schon interessieren, was die Alleinstellungsmerkmale und das ach so fantastische ausmachen.
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  3. #23
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    564

    Standard

    Wollte eigentlich erst nach dem Durchspielen was schreiben, aber da du fragst.

    Mit dem Fallout 3 Open World Feeling bist du schon nah dran. Im Vergleich dazu ist es weit entfernt von der UbiSoft Open World Formel.
    Drei Punkte hauen mich bisher besonders um.

    1. Entdecken
    Das Spiel zelebriert es dich fühlen zu lassen das die Welt neu für dich ist und es überall was zu entdecken gibt. Nix mit Tutorial im klassischen Sinne, nichts wird in Schritten erklärt. Es wird nur mal kurz gesagt was es so gibt aber nicht wie man es direkt verwendet. Das man friert entdeckt man. Das man Holzwaffen anzünden kann entdeckt man usw.
    Die Karte hat nicht Markierungen die du abarbeitest, stattdessen setzt du selbst die Markierungen.
    Es gibt glaube ich wenig Spiele wo man so direkt davon abraten kann eine Komplettlösung zu verwenden.
    [Nachtrag: Man entdeckt wirklich die Welt und nicht Charaktere und Storyplots die sich dort befinden.]

    2. Schlüssig
    Die Welt und das unterliegende Regelwerk sind unglaublich schlüssig. Oft haben Spiele Features eingebaut die nur eine Effekthascherei besitzen. Zum beispiel gab es den Hype des schleichens, Bullet-Time, Duck-Shooting, Open-World usw. Bei BotW wirkt es unglaublich logisch die Features verbreiten nie das Gefühl nur zum Effekt zu existieren.
    Will auch gar nicht soviel verraten da viele der Regeln auch kleine Entdeckungen sind.

    3. Das Leben ist ein Spiel
    Jeder kleine Teil des Spiels wirkt wie ein eigenständiges Minispiel. Durch die Ausdauer ist jeder Aufstieg ein Minispiel. Selbst das reiten und beherrschen eines Pferdes besitzt Mini Spiel Charakterzüge.

    Desweiteren ist der Einsatz der Musik Klasse, ihre Lösung zur Erklärung der Geschichte Spitze, der Look einfach nur schön. Die Screenshot Taste der Switch wurde schon das ein und andere mal verwendet.
    Ich habe bisher eine fantastische Zeit mit dem Spiel gehabt und freue mich schon auf die nächsten Momente Heute Abend.
    Geändert von rupert pupkin (06.03.2017 um 16:50 Uhr)

  4. #24
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.701

    Standard

    Cool, Danke für die Eindrücke! Ich komme leider erst im April dazu das zu spielen...
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  5. #25
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von isi
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Müsste ich bis April warten,mit meinem wissen von heute, müsste ich Viel weinen.

    Meine vorschreiber haben sehr viel gesagt dem ich voll zustimme.lange rede ich habe seit Freitag schon mehr als 24h auf der Uhr. Der Flash hört trotzdem nicht auf.gestern habe ich 10h damit verbracht die Welt zu erkunden,kein Stück Hauptstory und auch nur 4,5 neb3nquests.....soviel zeit habe ich seit 20 Jahren in kein vg gesteckt innerhalb von 4 Tagen. .....ich habe gar keine familie......es fühlt sich an als hätte bigN alle open World spiele angeschaut um DAS OPEN WORLD Game zu machen.ahhhhhhhhhhhhhhhhh das ist so unglaublich gut.Hardcore Zelda Fans werden wohl nur auf Knien spielen......
    wirrer Text? Ich weiß aber ich kann nicht denken da ich in Hyrule bin...^^
    Geändert von isi (06.03.2017 um 18:11 Uhr)
    ....weil ich der Zeit voraus bin die euch sicher nicht mehr bleibt.

  6. #26
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.701

    Standard

    Ich könnts mir schon irgendwie reinpressen, aber ich will das richtig genießen und zum richtigen Genuss fehlt mir derzeit etwas die Muße.
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  7. #27
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von isi
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Mach das nicht......bis xmas brauch ich kein neues Game.
    ....weil ich der Zeit voraus bin die euch sicher nicht mehr bleibt.

  8. #28
    Mk.de Mitglied Avatar von SoC
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    1.475

    Standard

    es fühlt sich an als hätte bigN alle open World spiele angeschaut um DAS OPEN WORLD Game zu machen.
    Genau DAS meinte ich ...

    Rupert hat schon das Wesentliche genannt, von daher nur ein paar Ergänzungen:

    - Die Weitsicht ist atemberaubend und auch spielerisch sinnvoll, denn da es keinen wirklichen Plan gibt, wohin man gehen sollte, orientiert man sich vornehmlich an Bauwerken, Bergen, Bäumen etc., die in der Ferne zu erkennen sind und von denen es Unmengen gibt. D.h. erstmal einen hohen Berg erklimmen und die Lage auschecken, um interessante Loot-Locations und Dungeons zu finden.

    - Link ist weitaus mobiler als viele seiner Open-World-Pendants, so kann er an fast allen Hindernissen hochklettern, was zusätzlich das Gefühl vermittelt, sich frei in der Spielwelt bewegen zu können. Dahinten ist ein Turm? Alles klar, ich nehme den direkten Weg durch einen See, in eine Schlucht, über eine Mauer und dann den Turm rauf.

    - Die direkten Kämpfe. Klar, für ein Zelda nichts Ungewöhnliches ... allerdings hat mir FFXV gezeigt, wie wichtig mir diese direkte Interaktion mit meiner Spielfigur ist. Ich habe z.B. gestern ein Gegner-Camp gelootet, indem ich nach und nach einzelne Gegner weggelockt und dann vertrimmt habe, um den Boss schließlich in einem zünftigen 1-on-1 auzuknocken. Infolgedessen bekam ich eine im Verhältnis zu meinem Spielfortschritt recht mächtige Waffe. Da fühlte ich mich an seelige Morrowind-Zeiten erinnert, als die Mobs noch nicht mit dem eigenen Level skalierten und man sich so durch List und Tücke gegen übermächtige Gegner echte Erfolgserlebnisse erspielen konnte.
    \[†]/

  9. #29
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von mitsuruga
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    near germany!
    Beiträge
    2.749

    Standard

    Äh, dieses Spiel ist.....wow......schon nach 2 Stunden.......beeindruckend.
    バーチャファイターFINAL SHOWDOWN + アフターバーナー クライマックス = HAPPY TIME

  10. #30
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von isi
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.623

    Standard

    Und nach 19 Tagen sind es 115 Stunden und es macht weiter Laune und es gibt immer noch was neues zu entdecken.
    Für mich ist dieses Spiel ein.Traum.
    ....weil ich der Zeit voraus bin die euch sicher nicht mehr bleibt.

Ähnliche Themen

  1. [WiiU] The Legend of Zelda
    Von 666cartman im Forum Nintendo
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2014, 14:56
  2. The Legend of Zelda NES Pal
    Von isi im Forum Wie selten/wertvoll ist...?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.2014, 00:48
  3. NES + The Legend of Zelda
    Von Sash im Forum Wie selten/wertvoll ist...?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •