Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Filme auf VHS

  1. #11
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Wer ich auch mal etwas beitragen:

    RG Veda (Anime)

    Basierend auf einer Mangavorlage von Clamp hat es dieser Film wegen Lizenzstreitigkeiten nicht mehr auf DVD geschaft, obwohl eine kleine Auflage von VHS Kassetten über ACOG damals schon ausgeliefert wurde. Leider ist der Inhalt ohne den Manga nur schwer nach vollziebar, da hier auch nur ein Ausschnitt der Mangaserie präsentiert wird. Erinnert teils an eine Probefolge um zu testen ob das Thema für eine Serie beim Publikum ankommt.
    Inzwischen gibt es die 7 Bände des Mangas auch in Deutschlannd oder vielmehr gab es und die beiden Episoden auf der Kassette sind mitten im Manga angesiedelt.
    Mir persönlich gefällt der Anime immer noch, aber da es meine erste selbst gekaufte VHS war, werd ich keine weitere Wertung abgeben, deise wäre nur durch meine Erinnerungen verfälscht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von [Ke]Vernichter (10.02.2016 um 11:04 Uhr)

  2. #12
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    1.390

    Standard

    Street Fighter II Victory (Anime)

    Leider hat es die Serie, welche besser ist als alle anderen Animes welche ich zur Serie bisher gesehen hatte, nie bei uns auf DVD geschaft und so muss man halt mit der VHS vorlieb nehmen.
    Erstmnals hab ich den Anime damals auf VOX gesehen und irgendwie hat dieser die Atmosphäre von Street Fighter 2 innerhalb von 29 Episoden Perfekt eingefangen.
    Geändert von [Ke]Vernichter (10.02.2016 um 11:09 Uhr)

  3. #13
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Retro
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Altomünster
    Alter
    47
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Thread ist komplett überarbeitet und aktualisiert!
    meine spielesammlung
    meine musiksammlung

    meine filmsammlung

    Ob Pfote oder Tatze - Gutes für Hund und Katze: Pfotenstich

  4. #14
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von KeeperBvK
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    lachend im Fort
    Alter
    34
    Beiträge
    2.613

    Standard

    Und sehr spannend zu lesen!
    Man (oder zumindest ich) vergisst doch zu leicht, wieviele Filme es einfach gibt, von denen man noch nie gehört hat und die vielelicht auch drohen, vergessen zu werden.

  5. #15
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Danke! Sehr interessant und ausführlich, wenn auch meistens nicht meine Genres. Gab es eigentiich irgendwann doch noch eine digitale Version der alten Star-Wars-Trilogie ohne die neuen CGI-Effekte? Das gab es ja immer nur auf VHS...

  6. #16
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Retro
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Altomünster
    Alter
    47
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von OmniBrain Beitrag anzeigen
    Gab es eigentiich irgendwann doch noch eine digitale Version der alten Star-Wars-Trilogie ohne die neuen CGI-Effekte?
    Ja, gab es. Allerdings nur in limitierter Auflage...
    Die "Limited Edition" DVDs von Episode 4-6 hatten auf der Bonusdisc die alte Fassung.
    Allerdings in schwächerer Bildqualität und nicht anamorph codiert.
    Angeblich jeweils eine 1:1 Kopie der ersten Widescreen-Laserdiscs die es damals von den Filmen gab.
    meine spielesammlung
    meine musiksammlung

    meine filmsammlung

    Ob Pfote oder Tatze - Gutes für Hund und Katze: Pfotenstich

  7. #17
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von Retro Beitrag anzeigen
    Die "Limited Edition" DVDs von Episode 4-6 hatten auf der Bonusdisc die alte Fassung.
    Allerdings in schwächerer Bildqualität und nicht anamorph codiert.
    Angeblich jeweils eine 1:1 Kopie der ersten Widescreen-Laserdiscs die es damals von den Filmen gab.
    Ohje, na dann muss ich mich doch so langsam mal mit der Bluray anfreunden... Laserdisc, stimmt. Und auf VCD gibts die bestimmt auch.

  8. #18
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Retro
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Altomünster
    Alter
    47
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von OmniBrain Beitrag anzeigen
    Und auf VCD gibts die bestimmt auch.
    Legal jedenfalls nicht.
    meine spielesammlung
    meine musiksammlung

    meine filmsammlung

    Ob Pfote oder Tatze - Gutes für Hund und Katze: Pfotenstich

  9. #19
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Retro
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Altomünster
    Alter
    47
    Beiträge
    1.969

    Standard

    ​Updates:

    ALASKA



    Der Pilot Jake Barns (Dirk Benedict) zieht nach dem Tod seiner Frau mit seinen Kindern
    Jessie (Thora Birch) und Sean (Vincent Kartheiser)

    von Chicago in ein kleines Dorf in Alaska um ein neues Leben zu beginnen.
    Dort arbeitet er als Postflieger mit einem Wasserflugzeug, bis er eines Tages in den Bergen abstürzt.
    Jessie und Sean sind der Meinung dass von offizieller Seite nicht ausrechend
    nach ihrem Vater gesucht wird,

    und starten auf eigene Faust mit Zelt und Kanu in die Berge, um Jake zu suchen.
    Allerdings sind zur gleichen Zeit auch der Wilderer Colin (Charlton Heston)
    und sein Pilot in der Gegend unterwegs.

    Einen ausgewachsenen Eisbären haben sie schon abgeschossen
    und einen jungen eingefangen um ihn zu verkaufen.

    Jessie und Sean finden zufällig das Lager der Wilderer die gerade unterwegs sind,
    und befreien das Bärenjunge, welches ihnen folgt.

    Nun sind sie nicht nur auf der Suche nach ihrem Vater,
    sondern werden auch noch von Wilderern gejagt...


    Ein Abenteuerfilm der komplett Familientauglich daherkommt- aber nie ins kitschige abdriftet.
    Sowohl die menschlichen Darsteller, als auch die vielen Szenen mit dem Bären sind überzeugend.
    Dazu gibt es fiese Wilderer und herrliche Landschaftsaufnahmen.

    Natürlich ist das ganze komplett vorhersehbar, und die FSK 6 sagt ja auch schon alles aus.
    Gute Unterhaltung auf harmlosen Niveau. Wer Abenteuerfilme generell mag, kann zuschlagen.
    Mir liegt leider nur das billige Kaufhaus-Tape von UV vor, qualitativ ist aber nichts auszusetzen.
    Original Bildformat und generell gute Qualität.


    7/10

    SET IT OFF



    Vier Freundinnen aus einem Armenviertel in Los Angeles schlagen sich Größtenteils
    mit Gelegenheitsjobs durchs Leben,
    werden oft ausgenutzt und mies behandelt.
    Lediglich eine von ihnen hat einen anständigen Job in einer Bank.

    Das jedoch ändert sich, als diese Bank überfallen wird-
    und sie der Mithilfe verdächtigt wird, da sie den Täter kannte.

    Vollkommen unschuldig verliert sie so ihren Job.
    Bei ihren Freundinnen findet sie Trost- und ein Gedanke reift in ihren Köpfen.

    Mit dem Insiderwissen dürfte es ein leichtes sein, die Bank auszurauben-
    zunächst ist das nur eine Spinnerei,
    doch der Plan der sich die vier ausdenken
    klingt absolut perfekt- und scheint ohne Risiko zu sein.

    Die vier beschließen das ganze durchzuziehen, alles läuft nach Plan-
    und die ewigen Geldsorgen sind verschwunden.

    Doch der Erfolg macht gierig...
    Es folgen weitere Banküberfälle, immer größer, mit mehr Beute und mehr Risiko.

    Bis irgendwann einer der Überfälle durch zufällig vor der Bank anwesende Polizisten,
    welche wegen eines betrunkenen Obdachlosen anwesend waren, unterbrochen wird-
    und die Situation eskaliert...


    "Set it off" ist eine gelungene und spannende Mischung aus Ghetto-Drama und Actionfilm,
    welcher seine Hauptfiguren nicht glorifiziert,
    aber ihre Beweggründe zumindest verständlich und nachvollziehbar darstellt.

    Die Balance aus Drama, Action, und (zumindest Anfangs) auch Humor ist perfekt gelungen,
    die Actionszenen sind realistisch gehalten-
    und die Charaktere passend besetzt sowie gut ausgearbeitet.

    Auch das Ende ist sehr passend:
    Nicht kitschig, eher böse- aber irgendwie trotzdem gut. Bleibt definitiv im Gedächtnis.

    Die deutsche DVD von MAWA ist schon lange nicht mehr erhältlich,
    soll aber qualitativ nur der VHS ebenbürtig gewesen sein-
    ausser beim Ton, der laut Reviews sogar schlechter war.


    8/10
    Geändert von Retro (27.07.2018 um 23:30 Uhr)
    meine spielesammlung
    meine musiksammlung

    meine filmsammlung

    Ob Pfote oder Tatze - Gutes für Hund und Katze: Pfotenstich

  10. #20
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von akira2078
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    1.875

    Standard

    Zitat Zitat von Retro Beitrag anzeigen
    Ja, gab es. Allerdings nur in limitierter Auflage...
    Die "Limited Edition" DVDs von Episode 4-6 hatten auf der Bonusdisc die alte Fassung.
    Allerdings in schwächerer Bildqualität und nicht anamorph codiert.
    Angeblich jeweils eine 1:1 Kopie der ersten Widescreen-Laserdiscs die es damals von den Filmen gab.
    Die Laserdisc hab ich noch!
    Police: "Hey, you know why we stopped you?" - "Yes, you are from MTV and you wanna Pimp my ride!"

Ähnliche Themen

  1. Fotos und Filme
    Von United C im Forum Forumstreffen 2012
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 11:11
  2. Bilder & Filme
    Von Samurai im Forum Forumstreffen 2011
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 13:21
  3. Bilder & Filme
    Von Samurai im Forum Forumstreffen 2010
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 16:04
  4. Bilder & Filme
    Von Samurai im Forum Forumstreffen 2009
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •