Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 310 von 310

Thema: Nintendo Switch

  1. #301
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    1.426

    Standard

    Ja, die Switch hat einen Beginner Mode und einen Boss Rush: Time Attack Mode zusätzlich.

    https://jpgames.de/2018/04/wild-guns...l-fuer-switch/
    Geändert von [Ke]Vernichter (01.01.2019 um 21:06 Uhr)

  2. #302
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.354

    Standard

    Bin seit wenigen Wochen auch Switch-Besitzer. Habe mir aber davor schon einige Spiele gesichert, größtenteils günstige oder limitierte Titel. Zum Gerät dazu gabs dann meinen Kaufgrund Donkey Kong Country: Tropical Freeze sowie Mario Kart 8 Deluxe.



    Erste Eindrücke zur Hardware: Hier war ich immer skeptisch und habe auf eine echte Revision gehofft, die aber noch nicht kam. Von den Joy Cons bin ich positiv überrascht, vor allem in Kombination mit dem Grip. Habe zuvor öfter schon im Handheld-Mode gespielt und da waren mir die Joy Cons einfach zu klein und zu unergonomisch. Mit Grip hatte ich bisher nicht das Bedürfnis, einen Pro Controller oder ähnliches anzuschaffen, wobei der rechte Stick schon schwer bedienbar ist.

    Allgemein gefiel es mir nie, wie "messy" Nintendo ab der Wii mit seinen Controllern wurde. Es gab immer mehrere offizielle Controller/Steuerungsmöglichkeiten und man musste erst herausfinden, für welche das Spiel jetzt kompatibel ist. Denn obwohl die Steuerungsmöglichkeiten mehr geworden sind, lässt sich bei Nintendo-Titeln die Steuerung meistens immer noch nicht ändern. Auf der Wii bin ich immer bei Wiimote+Nunchuck sowie Gamecube-Controllern geblieben und hatte nie einen Classic-/Pro-Controller. Der Gamecube-Adapter für die Switch funktioniert ja technisch mit so ziemlich allen Spielen und zumindest Mario Kart ist damit super. Für 2D-Titel habe ich einen M30 am Start, den ich bisher auch gut finde. Der Nintendo SNES-Controller kommt mit Switch Online auch noch ins Haus.

    Neben der doch etwas komplizierten Controller-Situation gefällt mir das Dock auch überhaupt nicht. Total fummelig und zu leicht, zerkratzt dazu das Display und die Switch liegt total lose drin. Spielen am Dock ist allgemein gut, aber an-/ausschalten und Spiel wechseln am Gerät sind richtig nervig. Es wäre mir vor allem daran gelegen, wenn Nintendo eine bessere Version des Docks bringen würde. Oder direkt eine "Switch Home" ohne Bildschirm, ohne Akku, vielleicht etwas mehr Speicher, 1-2 USB-Ports mehr, LAN-Anschluss und Lademöglichkeit für die Joy Cons.

    Spiele, die ich bisher ausführlich gespielt habe:

    Donkey Kong Country: Tropical Freeze

    Hat mich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Die Steuerung fühlt sich verzögerter an als auf Wii (liegt wohl an der Switch selber) und vor allem Cranky Kong fand ich eine unnötige Neuerung. Die Levels sind abwechslungsreich, fühlen sich aber auch etwas zusammenhangslos an. Bis zur letzten Welt war das Spiel sehr leicht und ich kratzte ständig an der Leben-Grenze (99). Es ist sicher schwierig alles zu holen (mache ich bei Donkey Kong nie), aber alleine das Spiel durchspielen ist fast ein Spaziergang. Mal sehen, wie viel Replay Value das jetzt nach dem Endboss noch hergibt.

    Mario Kart 8 Deluxe

    Habe ich noch nicht allzu ausführlich gespielt, vor allem im Multiplayer. Spielt sich wie gesagt mit Gamecube-Controllern sehr gut. Toll vor allem, wie schön flüssig das läuft, auch im Split-Screen. Ansonsten ist das mein erstes Mario Kart seit DS und es ist schon sehr verwässert. In den Antigravitationszonen erhält man bei Remplern einen Boost und die Schlau-Steuerung macht mehr kaputt als sie rettet (bitte deaktivieren). Im Multiplayer super, aber mal sehen, wie viel das im Singleplayer noch hergibt.

    Gris

    Nettes Spielchen zum runterkommen oder für abends im Bett. Der Artstyle erinnerte mich an Belladonna of Sadness. Die Herausforderung gegen Ende ist vor allem, die Orientierung zu behalten. Ansonsten ist das ein Spiel, das jeder Spielen kann und das schön aussieht. Hat mich aber nicht komplett begeistert.

    Bot Vice

    Ein Gallery-Shooter, der echt Hardcore ist! Nicht nur schweirig sondern auch mit Zeitlimit für alle Levels. Spielt sich mit dem M30 super und leidet meinem Eindruck nach auch nicht unter Lag. Definitiv empfehlenswert für Fans solcher Spiele (müsste noch bis übermorgen im Sale sein).

    Va-11 Hall-A

    Dürfte der erste Visual Novel sein, den ich ausführlich spiele. Tolles Spiel, sehr gut geschrieben und bisher nicht langweilig. Das Mixen zwischendurch ist eine nette Gameplay-Abwechslung (bin gespannt, ob das noch herausfordernder wird und wie der Einfluss generell auf die Story ist). Bisher nur zu empfehlen, auch für Genre-Neulinge!

    Katana Zero

    Hat mich richtig positiv überrascht! One-Hit-Action a la Hotline Miami, nur in 2D. In den Trailern hat mir immer der extreme Screen Shake missfallen, man kann jedoch alle Effekte im Menü herunterregeln! Überraschend viel Narration und Dialog und allgemein sehr stylische Präsentation. Ist auch im Sale.


    Generell kann man sich sicher nicht beschweren, dass es nicht genügend Spiele für die Switch gibt. Und gerade kleine (2D-)Spiele sind auf der Switch super. Ich spiele sowas gerne im Tabletop-Modus oder, wenn das Gameplay nicht zu anspruchsvoll ist, auch im Handheld-Modus. Toll finde ich auch, dass es so viele Demos gibt – auch zu größeren Titeln. Wie zu PS2-Zeiten kann man schön alles ausprobieren. Bin bisher sehr zufrieden mit der Switch. Wenn das Dock und vielleicht auch der Input Lag noch verbessert werden wäre ich noch glücklicher damit.

  3. #303
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.781

    Standard

    Schöne Sammlung Omnibrain, meine ist auch stetig am wachsen.

    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  4. #304
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.354

    Standard

    Zitat Zitat von Makai Beitrag anzeigen
    Schöne Sammlung Omnibrain, meine ist auch stetig am wachsen.

    Nice, es kann sehr schnell gehen mit der Switch. Die wenigsten Titel sind ja 50/60 Euro. Was sind die japanischen Versionen?

  5. #305
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.781

    Standard

    Katamari Damacy - Reroll
    Capcom Belt Action Collection
    Kunio-kun The World Classics

    Alle drei sehr zu empfehlen!
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  6. #306
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.354

    Standard

    Danke. Von Katamari hab ich die Demo gespielt und kam überhaupt nicht damit klar, dass die Analogsticks nicht auf gleicher Höhe sind. Kam mir vor wie zum ersten Mal ein Pad in der Hand.
    Habe Katamari bisher nur auf Playstation-Konsolen gespielt und werde wohl bei der PS2-Version und Katamari Tribute/Forever bleiben müssen.

  7. #307
    Mk.de Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2008
    Alter
    46
    Beiträge
    1.145

    Standard

    Was mir immer etwas stinkt ist das die Switch Spiele immer nen Zehner mehr kosten als PS4. Hab mir wargroove geholt, übrigens sehr zu empfehlen, für 40€ weil ich's halt gerne im Handheld Modus spiele.
    Valfaris steht noch auf der Liste ist aber auch ein Zehner teurer. Von den 2d Spielen hole ich mir eigentlich immer die Switch Variante es sei denn die stinkt technisch ab gegenüber PS4.

  8. #308
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.781

    Standard

    Angeblich sind die Cartridges in der Herstellung sehr teuer.
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  9. #309
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    1.354

    Standard

    Ja, Switch-Spiele sind eher teuer, aber dafür ist der Wiederverkaufswert meistens höher und man bekommt auch Jahre nach Release noch Geld dafür. Das ist bei PS4 und Xbox One nicht wirklich der Fall. Wie bei der Hardware selber kann man es auch so sehen, dass man immerhin die Handheld-Version einfach dazu bekommt. Unfair finde ich, für Ports jahrealter Spiele (auch von Nintendo selber) 50-60 Euro zu verlangen. Und im Falle vieler Capcom-Releases ist dann nichtmal alles auf der Card, weil daran noch gespart wurde.


    Ich persönlich wäge das je nach Spiel ab, ob mir das den Switch-Preis wert ist. Bei Download-Titeln ist mir ehrlich gesagt die Dateigröße das wichtigste Kriterium (wegen des kleinen internen Speichers).

    Und für das Zubehör werden absolute Apothekenpreise verlangt.

  10. #310
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Undead
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    Ludwigshafen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Ich habe ja auch schon eine Weile die Switch, auch wenn ich bisher nur zu Super Kirby Clash gekommen bin(Zelda BotW und Mario Odyssey warten schon^^)
    Aber ich muss sagen, dass obwohl mich "Modul" mehr interessiert als Disk, habe ich bei Multiplattformtitel doch eher die PS4 im Auge. Und das alles wegen dem Preis. Ich hatte mich gefreut, als z.b. Binding of Isaac Retail für die Switch angekündigt wurde, aber der Unterschied, 40-50€ für die Switch Version oder 20€ für PS4, macht für mich halt einen Unterschied. Klar hat man bei der Switch den Handheld Bonus, nur wäre mir das den doppelten Preis nicht wert. Ebenso bei Games wie Yooka Laylee, einem game welches ich gerne damals für die Wii U gespielt hätte(was ja leider nie rauskam) und auch hier der Preisunterschied extrem ist, zur PS4 Version. (wobei das hier ja an der LRG Version liegt) Hier läge die PS4 Version bei 10-15€ und Switch fängt erst bei 60€+ an.

    Daher nutze ich die Switch so, wie bei den meisten Nintendo Konsolen/Handhelds: für Exklusive. Es gibt nur wenige Situationen, bei denen ich eine Ausnahme gemacht habe (Shantae für 3DS z.b.)
    Nintendo hat selbst eh einiges, was ich in Zukunft noch spielen will, da habe ich dann kein Bedarf, "Vollpreis" für "ältere" Games zu zahlen und gerade mit dem Auslauf der alten Generation, wird für mich die PS4 preislich immer schmackhafter.

Ähnliche Themen

  1. Nintendo DSi
    Von Ma-Yuan im Forum Nintendo
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 21:29
  2. Nintendo DS RPG
    Von MostFamous im Forum Nintendo
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 16:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •