Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

Thema: Lieblingskonsole

  1. #41
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von Makai
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    5.749

    Standard

    Sprich: Seit 2005 kam nichts mehr auch nur in meine Top 5. Nicht einmal in meine Top 10. Was ich selbst eigentlich schade finde.
    Woran liegts? Ich finde gerade die PS4 ist, was die Bandbreite der Games angeht, fantastisch. Ich bilde mir ein da ist für jeden was dabei.
    "Hey Pflaumenteufel! Was du da treibst ist Waldfrevel! Wirf den Ast weg der Förster kommt!"

  2. #42
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von KeeperBvK
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    lachend im Fort
    Alter
    35
    Beiträge
    2.650

    Standard

    Gut, ich habe tatsächlich keine PS4 (könnte ganz eventuell mit eine Rolle spielen), aber was ich mal bei Freunden anzocke oder sonst halt im Netz oder in Zeitschriften sehe, haut mich selten vom Hocker. Es gibt natürlich viele spielenswerte Spiele, aber nur wenig, was mich wirklich begeistern würde. Man könnte auch sagen: Die PS4 ist in meinen Augen sicher nicht schlecht - viele andere sind nur einfach besser!

  3. #43
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Ja, ich finde auch sowohl die PS4 als auch die Xbox One sind ziemlich gesichtslose, unaufregende Konsolen. Aber vielleicht liegt das daran, dass sie noch aktuell sind und in 10 Jahren sind wir dann ganz nostalgisch. Mit der PS4 macht man aktuell sicher am wenigsten falsch, aber die ganzen overhypten First- und Second-Party-Titel mit wenig Gameplay, überbordender Präsentation und zu langer Spielzeit öden mich inzwischen an. Ich hol mir die Konsole in ein paar Jahren für nen Hunni.

  4. #44
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von KeeperBvK
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    lachend im Fort
    Alter
    35
    Beiträge
    2.650

    Standard

    Zitat Zitat von OmniBrain Beitrag anzeigen
    Ich hol mir die Konsole in ein paar Jahren für nen Hunni.
    Mein Gedanke bei der PS3.
    Und was wurde daraus? Hab immer noch keine und will auch immer weniger eine. ^^
    Geht es eigentlich nur mir so, oder wurde sich in der Generation mit unsäglich hässlichen Box-Designs überboten? Gar nicht so sehr das Design irgendwelcher Cover, sondern die Boxen und generelle Farbgebung. Dieses Mountain-Dew-Grün der 360, der komische durchsichtige Streifen der PS3, das fade weiß der Wii. Dazu noch die in Europa viel zu dicken und nicht minder trist-weißen DS-Boxen.

  5. #45
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von KeeperBvK Beitrag anzeigen
    Geht es eigentlich nur mir so, oder wurde sich in der Generation mit unsäglich hässlichen Box-Designs überboten? Gar nicht so sehr das Design irgendwelcher Cover, sondern die Boxen und generelle Farbgebung. Dieses Mountain-Dew-Grün der 360, der komische durchsichtige Streifen der PS3, das fade weiß der Wii. Dazu noch die in Europa viel zu dicken und nicht minder trist-weißen DS-Boxen.
    Ja, die Euro-DS-Boxen waren schlimm. Deswegen hatte ich da von Anfang an nur US/Japan-Importe und hatte nie ein Euro-Spiel. PS3 geht eigentlich, zumal die Boxen sehr wertig sind. Aber es ist alles total messy. Mittendrin das Design geändert, dann kamen die großen USK-Logos und Wendecover dazu, PSN- und Move-Logos. Später sogar US-Versionen mit blauem PS3-Schriftzug. Keine Plattform sieht so chaotisch aus im Regal wie die PS3. Wii-weiß war auch schlimm, PS4 ist ziemlich beliebig. Wenn die Xbox One nicht alle möglichen Abstufungen von grau hätte fände ich das Packungsdesign sogar sehr gut.

    Bei der PS3 muss ich sagen, dass es inzwischen sogar meine Lieblings-Sony-Konsole ist. Zu Lebzeiten nicht richtig gut gefunden, auch weil es da so richtig anfing mit Installationen, Updates usw. Dann hatte ich auch Pech mit meiner Hardware. Persönlicher Tiefpunkt war Gran Turismo 5 – ewig verschoben, dann ewig installiert, dann bei gefühlt jedem zweiten Spielstart ein Update. Das war anfangs wirklich schlimm. Und nichtmal ein gutes Spiel, für das sich das alles gelohnt hätte.

    Gegen Release der PS4 haben sie dann auch endlich eine Option eingebaut, diese blöden Trophy-Einblendungen ingame zu deaktivieren – ab da hatte ich dann wieder etwas mehr Motivation, PS3 zu spielen. Die Konsole hat ein schön offenes Interface mit vielen Konnektivitäts-Funktionen, hatte konstenlosen Online-Multiplayer, gegen Ende doch recht viele Download-Hits und die Spiele wurden gegen 2009/2010 auch wirklich gut. Fühlt sich fast so an, als hätte es einen Übergang von 360 zu PS3 gegeben. So richtig auf einem Niveau koexistiert haben die beiden vielleicht 2 Jahre lang.

  6. #46
    Mk.de Mitglied Avatar von rupert pupkin
    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von OmniBrain Beitrag anzeigen
    Persönlicher Tiefpunkt war Gran Turismo 5 – ewig verschoben, dann ewig installiert, dann bei gefühlt jedem zweiten Spielstart ein Update. Das war anfangs wirklich schlimm.
    Gran Turismo 5 zu starten ist echt eine negative kollektiv Erfahrung. Wenn man auch Heute mit Leuten darüber redet wann für sie das Konsolen-Versprechen von Plug & Play aufgehört hat wird das Spiel erwähnt. Aufeinmal PC ähnliche lange Instalation und der Download. Kenne auch jemand der damals sein erstes Kind bekommen hat und das Spiel dann einmal kurz ausprobieren wollte als er allein zuhause war. Bis das Spiel startbereit war ist auch seine Zeit vorbei gegangen.
    Fand das Intro aber wirklich super.

    Wollte schon länger auch hier meinen Senf dazugeben.

    Mein erster Gedanke war der Sega Saturn. Als einziger Besitzer in meinem Umfeld war ich natürlich immer am Verteidigen der Konsole. Hatte aber auch einfach sehr viel Spaß mit dem Gerät. Sega Rally habe ich damals gespielt bis zum geht nicht mehr. Das erste mal Virtua Fighter gespielt zu haben im Laden ist auch so eine Erinnerung die bei mir im Kopf feststeht. Nights fand ich Super. Auch hab ich das erste Resident Evil und Tomb Raider darauf gespielt.
    War halt meine Konsole zur Jugend und ist auch sehr gut gealtert mit sehr soliden Multiplayer-Hits wie Bomberman und Winter Heat. Viele technisch immer noch sehr gute 2D Games sowie exklusive Perlen aus Japan die bei mir erst später auf dem Schirm aufgetaucht sind und einfach eins der besten Pads die es gibt. Schade das 8BitDo beim M30 sich nicht am Saturn Layout orientiert.

    Der Dreamcast war natürlich auch Klasse. Soul Calibur hatte damals genau so einen Effekt auf mich wie das erste mal Virtua Fighter zu sehen. Ehrlich gesagt gab es danach für mich nicht wieder diesen Sprung. Aber die Konsole selbst ist bei mir kein Darling. Die Laser anfälligkeit damals, der Lärm und der echt doofe Controller haben mich damals schon genervt und sind Heute einfach KO kriterien.

    Der Nintendo GameCube ist ein kleines Highlight wo mehrere Dinge es für mich Zeitlos machen. Das geniale Design, viele grandiose (exklusive) Titel und einer der besten Pads die ich kenne. Auch wenn das Pad natürlich nicht gut führ Fighter geeignet war. Wirklich tolles Gerät.

    Die Konsolen von Sony und Mircosoft sind sich echt ähnlich. Wobei ich Mircosoft hier lobend erwähnen muss da sie mit Achievments, Indies und Online echt Dinge als erste Richtig gemacht haben. Vor der X360 war Online echt ein Krampf, Mircrosoft hat hier gute Grundkonzepte etabliert. Einfach mit dem was Sony mit der PS3 gemacht hat vergleichen. Auch ist das Pad seid der 360 immer absolut Top und einfach die Referenz.
    Die PS4 kommt bei mir persönlich nicht gut an da die erste Fassung einfach nicht gut bzgl. Lautstärke und das Pad auch nervt. Hätte es nicht ein paar exklusive Perlen. Insgesamt sind diese 4 Konsolen (PS3, X360, PS4, XOne) extrem ähnlich und verfolgen die selben Ziele.

    Kommen wir nun zum Sieger.

    Nintendo Switch

    Ist für mich die beste Konsole und eigentlich auch meine Lieblingskonsole. Währen beim Saturn natürlich die Erinnnerungen am schönsten sind wäre die Switch die Konsole für eine einsame Insel bei mir.
    Ich wünsche mir eigentlich auch garnicht neue Titel dafür. Die Konsole würde schon funktionieren wenn sie mir einfach die alten Spiele bringen würde.
    Sehr gerne:
    Virtua Fighter Collection
    Metroid Prime Collection
    Crazy Taxi
    etc.
    Indies habe ich davor immer auf Steam gekauft, jetzt immer für die Switch.
    Handhelds funktionierten bei mir nie Super da immer etwas zu klein waren. Die Switch liegt am besten in der Hand.
    Sie ist bei weitem nicht perfekt, etwa diese Online App Lösung die glaube ich fast kein Mensch benutzt.
    Aber die Fokusierung auf Games und Offline funktionalität ist echt toll für mich.

    Daher folgende Top 3:

    1. Nintendo Switch
    2. Sega Saturn
    3. Nintendo GameCube

    1. Nachtrag
    Die Zeit davor hab ich halt im Nachhinein nachgeholt. Bei der alten Frage SNES oder MD bin ich klar bei MD.

    2. Nachtrag
    Finde aber auch die neuen Titel für die Switch Super. Zelda BotW ist für mich eins der besten Spiele aller Zeiten. Auch das neue Smash ist Fantastisch.
    Auch hatte ich schon jetzt mit der Switch ein paar der besten Multiplayer Erfahrungen gehabt.
    Geändert von rupert pupkin (09.02.2019 um 18:32 Uhr)

  7. #47
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von KeeperBvK
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    lachend im Fort
    Alter
    35
    Beiträge
    2.650

    Standard

    @ rupert pupkin: Die Metroid Prime Collection kommt doch meines Wissens auf Switch, oder nicht?
    @OmniBrain: Zu Lebzeiten hat dir die PS3 nicht so gut gefallen wie jetzt. Heißt das, du hast "nach Lebzeiten" mehr PS3 gespielt und schätzen gelernt, oder hast du dann nicht mehr auf dem Ding gezockt, aber deine Erinerungen an die Konsole wurden retrospektiv schöner und schöner? Worauf ich eigentlich hinauswill: Kann man sich heute noch ne PS3 kaufen und vernünftig zocken? Laufen noch alle Patch-Installationen und co. vernünftig, oder sind einige Titel vielleicht quasi oder auch ganz real "unspielbar" geworden?

  8. #48
    Mk.de Mitglied Avatar von OmniBrain
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von rupert pupkin Beitrag anzeigen
    Gran Turismo 5 zu starten ist echt eine negative kollektiv Erfahrung. Wenn man auch Heute mit Leuten darüber redet wann für sie das Konsolen-Versprechen von Plug & Play aufgehört hat wird das Spiel erwähnt. Aufeinmal PC ähnliche lange Instalation und der Download. Kenne auch jemand der damals sein erstes Kind bekommen hat und das Spiel dann einmal kurz ausprobieren wollte als er allein zuhause war. Bis das Spiel startbereit war ist auch seine Zeit vorbei gegangen.
    Fand das Intro aber wirklich super.
    Das hört sich vertraut an. Zu der Zeit habe ich studiert und wollte nicht so lange am Stück zocken, sondern eher arcadige und unkomplizierte Spiele. Das hat sich mit einigen Installations-, Patch- und nicht zu vergessen Ladezeiten-Orgien auf PS3 schon gebissen. Immerhin gab es gute, kurzweilige Titel für wenig Geld im PSN.

    Zitat Zitat von rupert pupkin Beitrag anzeigen
    Der Dreamcast war natürlich auch Klasse. Soul Calibur hatte damals genau so einen Effekt auf mich wie das erste mal Virtua Fighter zu sehen. Ehrlich gesagt gab es danach für mich nicht wieder diesen Sprung. Aber die Konsole selbst ist bei mir kein Darling. Die Laser anfälligkeit damals, der Lärm und der echt doofe Controller haben mich damals schon genervt und sind Heute einfach KO kriterien.
    Dreamcast ist neben dem N64 eine Konsole, bei der ich kein Problem habe, auch Umsetzungen oder Emulationen zu spielen. Einfach, weil die Hardware nicht so toll war (vor allem die Controller). Auf dem Dreamcast gab es seinerzeit sicher einige der besten Arcade-Umsetzungen, VGA-Output am Monitor war damals super und teuer war die Konsole auch nie. Aber aus heutiger Sicht gibt es nicht mehr viele Anreize, wenn man keine Nostalgie für die beiden Konsolen mitbringt.


    Zitat Zitat von KeeperBvK Beitrag anzeigen
    @OmniBrain: Zu Lebzeiten hat dir die PS3 nicht so gut gefallen wie jetzt. Heißt das, du hast "nach Lebzeiten" mehr PS3 gespielt und schätzen gelernt, oder hast du dann nicht mehr auf dem Ding gezockt, aber deine Erinerungen an die Konsole wurden retrospektiv schöner und schöner? Worauf ich eigentlich hinauswill: Kann man sich heute noch ne PS3 kaufen und vernünftig zocken? Laufen noch alle Patch-Installationen und co. vernünftig, oder sind einige Titel vielleicht quasi oder auch ganz real "unspielbar" geworden?
    Beides eigentlich. Den Start in die Generation 360/PS3 habe ich verpasst (mangels HDTV, mangels Geld ). Habe zwar die Neuveröffentlichungen immer grob verfolgt, hatte aber erst ca. 2010 eine PS3. Darauf habe ich 1-2 Jahre schon recht intensiv gespielt, was aber natürlich nicht ausreicht bei dem riesen Spielekatalog. Die Motivation verloren habe ich aus verschiedenen Gründen, die nicht nur mit der Konsole zu tun haben (s. o.). Daher habe ich vieles auch erst später gespielt. Also sowohl Nostalgie (war schon ein Augenöffner, das dann auf einem HDTV zu erleben) als auch positive Nacherfahrungen.

    Die Konsole lohnt sich auch heute noch. Es wird die nächsten Jahre auch keine Möglichkeit geben, PS3-Spiele auf neuerer Hardware zu spielen (außer Titel, die es auch auf 360 gibt und abwärtskompatibel auf Xbox One sind oder natürlich HD-Remaster auf PS4). Wenn du damit leben kannst, dass die meisten Titel nur in 720p – wenige in 1080p – laufen und das auch nicht so rund wie man es heute gewohnt ist (Slowdowns, Tearing...), dann ist das von der Spielerfahrung her nicht viel schlechter als aktuelle Titel. Was heute auf PS4 gefeiert wird, gibt es oft auch auf PS3: Uncharted, Dark Souls, Shadow of the Colossus, Rayman Origins, Devil May Cry, Wipeout, diverse weitere HD-Remasters, The Last of Us... Vor allem wenn du keine 360 hast gibt es etliche Toptitel, die noch nicht auf aktuellen Systemen umgesetzt wurden. Auch Exklusivtitel wie Mototstorm oder Resistance. Konsole und Spiele sind total billig derzeit, es ist immer noch ein tolles Gerät für Filme auf Bluray und DVD. Patches und Download-Spiele sind immer noch problemlos verfügbar (und gerade Spiele im PSN sind oft sehr billig, es gibt ständig Sales). Also wenn du nicht das Neueste vom Neuesten haben möchtest, kann man mit der PS3 für wenig Geld viel Spaß haben.

  9. #49
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von CIT
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.568

    Standard

    @KeeperBvK

    Die Metroid Prime Collection kommt doch meines Wissens auf Switch, oder nicht?
    Das wäre super! Aber bislang sind das alles nur unbestätigte Gerüchte, glaube ich.

  10. #50
    Mk.de Mitglied Stammuser Avatar von KeeperBvK
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    lachend im Fort
    Alter
    35
    Beiträge
    2.650

    Standard

    @ OmniBrain: Ok, danke dir. Jetzt bin ich ein gutes Stück besser informiert.

    @ Cit: Du a) hast eine aktuelle Nintendo-Konsole und b) hoffst auf einen Nintendo-Port? Da ist man mal ein paar Jahre nicht hier und dann das? Aber ja, hast wohl recht. Ich hatte es so in Erinnerung, dass es bereits angekündigt sei, ist es aber wohl nicht. Vielleicht ja morgen bei der nächsten Nintendo Direct.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •